STRAUBINGER FORUM RETTUNGSMEDIZIN

STRAUBINGER FORUM RETTUNGSMEDIZIN

Samstag, 25. November 2017 - 8.30 - 14.30 Uhr
in der SENNEBOGEN Akademie in Straubing

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

am 17. November 1977 wurde der Rettungshubschrauber „Christoph 15“ als fünfzehnter Standort in Deutschland am Klinikum St. Elisabeth in Straubing in Dienst gestellt. Zunächst dem Bundesministerium des Inneren unterstellt, übernahm ab 1. Dezember 1995 die ADAC Luftrettung gGmbH die Station. Die Notärzte wurden von Beginn an vom Klinikum St. Elisabeth, die Rettungsassistenten vom BRK-Kreisverband Straubing- Bogen gestellt. Seit nunmehr 40 Jahren bildet das Team von „Christoph 15“ eine wichtige Säule in der notfallmedizinischen Versorgung des ostbayerischen Raumes und hat unzähligen Menschen in verschiedensten Notlagen medizinische Hilfe geleistet. Allein im vergangenen Jahr startete die Besatzung von „Christoph 15“ zu 1873 Einsätzen.

Wir dürfen Sie sehr herzlich zum „Straubinger Forum Rettungsmedizin“ in der SENNEBOGEN Akademie begrüßen. Mit den von uns gewählten Themenschwerpunkten wollen wir bewusst alle Notärztinnen und Notärzte, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rettungsdienst und in den Feuerwehren sowie alle an Notfallmedizin und Rettungsdienst Interessierten ansprechen. Allein drei unserer Referenten waren in leitender Funktion an außergewöhnlichen Rettungsaktionen in den vergangenen Jahren beteiligt und werden uns in interessanten und vor allem praxisnahen Vorträgen von Ihren Erfahrungen berichten. Daneben referiert Herr PD Dr. Buschmann über vermeidbare Todesursachen nach Trauma aus Sicht des Rechtmediziners, einem für alle in der Notfallmedizin tätigen Kolleginnen und Kollegen relevanten und spannenden Thema. Außerdem freuen wir uns sehr über den Vortrag von PD Dr. Hans Vogel über die Schwierigkeiten beim Start von „Christoph 15“ vor 40 Jahren.

Wir dürfen Sie sehr herzlich zu unserem notfallmedizinischen Symposium begrüßen und hoffen auf eine interaktive und spannende Veranstaltung mit Ihnen.

Ihr Organisationsteam
Christoph Kerscher, Michael Bunz, Matthias Jacob
Christian Ernst, Gerald Semmler




Veranstalter und Organisation

Klinikum St. Elisabeth Straubing GmbH

In Zusammenarbeit mit ADAC Luftrettungsstation Christoph 15, St.-Elisabeth-Straße 23, 94315 Straubing

Mit freundlicher Unterstützung des ÄLRD Straubing

In Zusammenarbeit mit dem Ärztlichen Bezirksverband Niederbayern

Information und Anmeldung

Christoph Kerscher, Tel: 09421 710-6781
Michael Bunz, Tel: 09421 710-6782

Anmeldung per E-Mail

Anmeldeschluss: 15.11.2017
Die Teilnahme an der Fortbildungsveranstaltung ist kostenlos.

Fortbildungspunkte:
Bitte denken Sie daran, Ihre Barcode-Aufkleber der BLÄK zur Fortbildungsveranstaltung mitzubringen.







Vorträge
  • 08.30 Uhr
    Anmeldung
  • 09.00 Uhr
    Begrüßung

Vorsitz: Matthias Jacob, Christoph Kerscher

  • 09.20 Uhr
    „Aller Anfang ist schwer – Ein Rückblick auf den Start von Christoph 15“
    Hans Vogel
  • 09.45 Uhr
    „Ende der Besinnlichkeit – der Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt 2016“
    Carola Behling
  • 10.45 Uhr
    „Hotspot Präklinik - Vermeidbare Todesfälle nach Trauma“
    Claas T. Buschmann
  • 11.45 Uhr
    Pause

Vorsitz: Christian Ernst, Michael Bunz

  • 12.15 Uhr
    „Schwieriges Terrain – das Zugunglück von Bad Aibling!“
    Michael Bracht, Thomas Neugebauer
  • 13.15 Uhr
    „Ein Riesending - Rettung aus der Schachthöhle bei Berchtesgaden“
    Nico Petterich

  • 14.30 Uhr
    Diskussion
Referenten & Sitzungsleiter
Carola Behling
Notärztin,
Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Berlin


Dr. Michael Bracht
Facharzt für Innere Medizin, Notfallmedizin,
LNA im RDB Rosenheim


Dr. Michael Bunz
Facharzt für Anästhesie, Klinik für Anästhesiologie,
Operative Intensivmedizin und Schmerzmedizin, Klinikum Straubing


PD Dr. Claas T. Buschmann
Facharzt für Rechtsmedizin, Oberarzt/Lehrkoordinator,
Institut für Rechtsmedizin, Charite – Berlin


Christian Ernst
ÄLRD RDB Straubing,
Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie,
Operative Intensivmedizin und Schmerzmedizin, Klinikum Straubing


Prof. Dr. Matthias Jacob
Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie,
Operative Intensivmedizin und Schmerzmedizin, Klinikum Straubing
Landesarzt der Bergwacht Bayern


Dr. Christoph Kerscher
Leitender Hubschrauberarzt Christoph 15,
Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie,
Operative Intensivmedizin und Schmerzmedizin, Klinikum Straubing


Thomas Neugebauer
Rettungsassistent, Stellvertretender Kreisgeschäftsführer und
Bereichsleiter Rettungsdienst, BRK Kreisverband Rosenheim


Dr. Nico Petterich
Facharzt für Allgemeinmedizin, Notfallmedizin, Alpin- und Höhenmedizin,
Regionalarzt Bergwacht Frankenjura, Bayreuth


PD Dr. Hans Vogel
ehemaliger Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie,
Operative Intensivmedizin und Schmerzmedizin, Klinikum Straubing

Weiterführende Links

Impressum